Alle Artikel mit dem Schlagwort: USA

1700% Project: Mistaken for Muslim

Film des Monats Januar 2017 • Unter den politischen Poetryfilmen der letzten Jahre ist einer besonders aktuell geblieben: »1700% Mistaken for Muslim« (2010) liefert ein Beispiel für einen engagierten Poesiefilm, der die Islamophobie in Teilen der US-amerikanischen Gesellschaft thematisiert. 

Steel and Air

Film des Monats Juli 2016 • Rasant und rätselhaft zugleich setzen die Brüder Chris und Nick Libbey ein Prosagedicht des US-amerikanischen Dichters John Ashbery in Szene. Ihr Film »Steel and Air« (2015) überzeugt ebenso durch den Rhythmus der Bildfolge wie durch seine intelligente Annäherung an den lyrischen Text. Beim 1. Weimarer Poetryfilm-Wettbewerb im Mai diesen Jahres erhielt der Film den Publikumspreis.

Der letzte Tag der Republik

Film des Monats Januar 2016 • Zwanzig Jahre nach dem Fall der Mauer fällt auch der Palast der Republik. Der amerikanische Filmkünstler Reynold Reynolds filmte 2008–2009 die letzten Abrissarbeiten, die politische Demontage kollektiver Erinnerungen. Gerhard Falkner verfasste zu dem poetryfilm das gleichnamige Gedicht.

Oṃ Maṇi Padme Boom: Caroline Petters’ ›Hum Bom‹!

The poem Hūṃ Bom! by Allen Ginsberg, written in 1971 and published a year later in the collection The Fall of America, is a famous example of the poet’s anti-war poetry. Photographer Caroline Petters uploaded her poetry video based on the first part of Ginsberg’s poem under the title Hum Bom! forty years after the original poem, in 2011, on the video platform Vimeo.

The Sonnet Project / Sonnet No. 50

Film des Monats August 2015 • Eines der umfangreichsten Poesiefilm-Projekte unserer Tage, das New Yorker ›The Sonnet Project‹, bringt Shakespeare auf das Smartphone. Nach dem Prinzip ›154 Gedichte – 154 Orte – 154 Schauspieler‹ werden seit 2013 alle Sonette des Klassikers auf der Bühne des New Yorker Alltags szenisch neu interpretiert. Hier ein Beispiel.