Alle Artikel mit dem Schlagwort: Schriftfilm

Playing with letters and fonts

In this essay I will present my way of creating visual poetry as moving poems, and explain the selection of various fonts I use in my works. So far, I have used four different fonts in books, graphic art and films. In the end, I will conclude how I consider my choices from a retrospective.

A Petty Morning Crime

Film des Monats Dezember 2016 • In Bulgarien entstanden in letzter Zeit im Rahmen des Projekts »Mark & Verse« spannende Poesiefilme. Der Kurzfilm »A Petty Morning Crime« (Kleines morgendliches Verbrechen) von Asparuh Petrov ist einer davon. Er basiert auf einem Gedicht von Georgi Gospodinov.

The Polish Language

Film des Monats Juni 2015 • Dieser Poesiefilm ist eine Hommage an die subversive Kraft der Literatur. Er erinnert an den Teil der polnischen Lyrik des 20. Jahrhunderts, die nur illegal gedruckt und heimlich gelesen werden konnte. In »The Polish Language« nähern sich Alice Lyons und Orla Mc Hardy dem Thema über die Materialität von Sprache und Schrift.

The Dice Player

Film des Monats März 2015 • Mit ihrem kalligrafischen Poesiefilm »The Dice Player« (Der Würfelspieler) hat die ägyptische Filmemacherin Nissmah Roshdy das Publikum des letzten ZEBRA-Festivals in Berlin beeindruckt und den 1. Preis der Jury gewonnen. Der Film ist eine Hommage an den 2008 verstorbenen palästinensischen Dichter Mahmoud Darwish.