Alle Artikel mit dem Schlagwort: Ottar Ormstad

Sonderprogramm »Norwegische Poesiefilme«

In den vergangenen zehn Jahren hat Norwegen einen Boom zeitgenössischer Poesiefilme erlebt. Durch die Arbeit zahlreicher Animatoren und anderer Filmemacher ist das Land zu einer festen Größe in der Poesiefilmwelt geworden. »NORWEGISCHE POETRYFILME« Samstag, 20. Mai 2017, 17:30–18:30 Uhr Über viele Jahr war Ottar Ormstad der einzige Künstler, der auf dem Gebiet der digitalen und visuellen Poesie arbeitete. In den vergangenen zehn Jahren jedoch hat Norwegen einen regelrechten Boom zeitgenössischer Poesiefilme erlebt. Durch die Arbeit zahlreicher Animatoren und anderer Filmemacher ist das Land längst zu einer festen Größe in der Poesiefilmwelt geworden. Das Screening wird von Birgit Hatlehol kuratiert. Sie ist Gründerin und Festivaldirektorin des Osloer Internationalen Poesiefestivals und Oslo Poesi Film – ein Festival der digitalen, visuellen und performativen Poesie und die größte Veranstaltung seiner Art in den nordischen Ländern. For many years Ottar Ormstad was the only artist working within the field of digital and visual poetry. For the past ten years we’ve seen a boom in contemporary poetry film where animators and other filmmakers have put Norway on the map when it …