Informationen

Timeline

1905 The Night Before Christmas. (Regie) Edwin S. Porter. Nach dem Gedicht Twas the night before Christmas von Clement Clarke Moore. USA 1905.
1909 The Raven. (Regie) D. W. Griffith. Nach dem Gedicht The Raven von Edgar Allan Poe. USA 1909.
1910 The Unchanging Sea. (Regie) D. W. Griffith. Nach dem Gedicht The Three Fishers von Charles Kingsley. USA 1910.
1914 The Face on the Bar Room Floor. (Regie) Charly Chaplin. USA 1914. Nach einem Gedicht von John Henry Titus.
1921 Manhatta. (Regie) Charles Sheeler, Paul Strand. Mit Auszügen von Walt Whitmans Gedicht Mannahatta. USA 1921.
1926 Anémic Cinéma. (Regie) Marcel Duchamp. F 1926.
1927 L’invitation au voyage. (Regie) Germaine Dulac. Nach dem gleichnamigen Gedicht von Charles Baudelaire. F 1927.
1928 L’Etoile de Mer. (Regie) Man Ray. Nach dem Text von Robert Desnos. F 1928.
1929 Un chien andalou. (Regie) Luis Buñuel, Salvador Dalí. F 1929.
1936 Night Mail. (Regie) John Grierson. Der Film enthält ein Gedicht von W. H. Auden, das extra für den Film verfasst wurde. GB 1936.
1943 Meshes of the Afternoon. (Regie) Maya Deren, Alexander Hammid. USA 1943.
1943 The Geography of the Body. (Regie) Williard Maas. USA 1943.
1955 The Mechanics of Love. (Regie) Williard Maas. USA 1955.
1975 1. Poesiefilmfestival in San Francisco/USA
1989 Gedichte von Ernst Jandl. (Regie) Eku Wand. Deutschland 1989.
1996 1. VideoBardo: Festival Internacional de VideoPoesía in Buenos Aires/Argentinien
Kenneth Goldsmith gründet in New York das Online-Archiv UbuWeb.
2002 1. ZEBRA Poetry Film Festival in Berlin
2003 Poem. (Regie) Ralf Schmerberg. Auf der Grundlage verschiedener Gedichte. D 2003.
2004 Im November des Jahres wird das Videoportal Vimeo gegründet.
2005 Am 15. Februar erscheint das Videoportal YouTube.

Die ›Timeline‹ befindet sich im Aufbau und wird kontinuierlich erweitert.


Literaturhinweise

Bruckner, Franziska: Malerei in Bewegung. Studio für experimentellen Animationsfilm an der Universität für angewandte Kunst. Wien 2010.

Diekhans, Johannes (Hg.): POEM. Ein Film von Ralf Schmerberg. Erarbeitet von Matthias Hesse, Axel Krommer und Julia Müller. Paderborn 2006 (Einfach Deutsch. Unterrichtsmodelle).

Ieropoulos, Fil: The Film Poem. PhD-Thesis. University for the Creative Arts (UCA), Kent 2010.

Keazor, Henry (Hg.): Kunstgeschichte, Musikvideo und Bildwissenschaften. Eine Einführung. Berlin 2014.

Kitowski, Zata: Send & Receive: Poetry, Film and Technology in the 21st Century. Symposium at FACT Liverpool. Transcript of presentation. 5 February 2015.

Konyves, Tom: Videopoetry. A Manifesto (2011).

Kövi, Marc / Wohlgemuth, Jan: Lyrik verfilmen – Lyrik verstehen. Mediale Zugänge zum Gedicht. [Heidelberg 2014].

Kramer, Andreas / Röhnert, Jan (Hg.): Die endlose Ausdehnung von Zelluloid. 100 Jahre Film und Kino im Gedicht – Eine Anthologie. Dresden 2009.

Littschwager, Simin Lina: Verfilmung von Lyrik. Mit Beispielanalysen aus dem Film ›Poem‹. Marburg 2010.
–: Verfilmung von Lyrik. Poetry-Filme in Theorie und Praxis. In: Der Unterricht. Beiträge zu seiner Praxis und wissenschaftlichen Grundlegung LXV/5 (2013), S. 50–59.

MacDonald, Scott: Poetry and Avant-Garde Film: Three Recent Contributions. In: Poetics Today 28.1 (2007), S. 1–41.

McCabe, Susan: Cinematic Modernism. Modern Poetry and Film. Cambridge 2005.

Neuenfeld, Lars: Poesie und Alltag – die Rückkehr des Poesiefilms. In: Goethe-Institut Brasilien / Magazin (Februar 2009).

Novikova, Anastasia: Lyrikverfilmungen im Deutsch-als-Fremdsprache-Unterricht. Theoretische Grundlagen und didaktische Praxis. Hamburg 2013.

Orphal, Stefanie: Poesiefilm. Lyrik im audiovisuellen Medium. Berlin, Boston 2014.

Pfeiler, Martina: Poetry goes Intermedia. US-amerikanische Lyrik des 20. und 21. Jahrhunderts aus kultur- und medienwissenschaftlicher Perspektive. Tübingen 2010.

Richter, Sandra: Lyrik im Ausgang der Stummfilmzeit. Claire Golls ›Lyrische Films‹. In: Literatur intermedial. Paradigmenbildung zwischen 1918 und 1968. Hg. von Wolf Gerhard Schmidt u. Thorsten Valk. Berlin 2009, S. 67–86.

Roes, Michael: Poesie und FilmIn: Du. Das Kulturmagazin  778 (2007), S. 30–34.

Röhnert, Jan: Springende Gedanken und Flackernde Bilder. Lyrik im Zeitalter der Kinematographie. Göttingen 2007.

Scheffer, Bernd / Stenzer, Christine (Hg.): Schriftfilme. Schrift als Bild in Bewegung (Schrift und Bild in Bewegung, 16). Bielefeld 2009.

Scheffer, Bernd / Stenzer, Christine / Weibel, Peter / Zehle, Soenke (Hg.): Schriftfilme. Schrift als Bild in Bewegung. ZKM | Museum für Neue Kunst, 16. November 2013 – 2. März 2014. Ostfildern 2014.

Schöne, Albrecht: Literatur im audiovisuellen Medium. Sieben Fernsehdrehbücher. München 1974.

Sitney, P. Adams: Visionary Film: The American Avant-Garde, 1943–2000. 3. Aufl. Oxford, New York 2002.
–:  The Lyrical Film. In: Timothy Corrigan (Hg.): Film and literature. An introduction and reader. 2. Aufl. London [u. a.] 2012, S. 262–273.
: The cinema of poetry. New York 2015.

Stein, Kevin: Poetry’s Afterlife. Verse in the Digital Age. The University of Michigan Press 2010 (Auszüge).

Wall-Romana, Christophe: Cinepoetry. Imaginary Cinemas in French Poetry. Fordham UP 2012.

Wohlfahrt, Thomas: Zur Verwendung von Schrift und Schriftbild im Poesiefilm. In: Scheffer, Bernd / Stenzer, Christine / Weibel, Peter / Zehle, Soenke (Hg.): Schriftfilme. Schrift als Bild in Bewegung. ZKM | Museum für Neue Kunst, 16. November 2013 – 2. März 2014. Ostfildern 2014, S. 106–109.

Zandegiacomo Del Bel, Thomas: Schrift in Gedichtverfilmungen. In: Scheffer, Bernd / Stenzer, Christine / Weibel, Peter / Zehle, Soenke (Hg.): Schriftfilme. Schrift als Bild in Bewegung. ZKM | Museum für Neue Kunst, 16. November 2013 – 2. März 2014. Ostfildern 2014, S. 104f.