Thüringen

New Poetry Shorts – Kurzfilmabend & Heftrelease

Freitag, 1. Februar 2019, 19:30 Uhr
Projekt EINS, Schützengasse 2, 99423 Weimar


Ein Poetryfilm ist ein Kurzfilm, der Lyrik und Film verbindet. Was fasziniert daran, Gedichte im Bewegtbild zu interpretieren? Was macht einen Poesiefilm spannend? Und worin besteht überhaupt die Poesie des Films?

Neben internationalen Poetryfilmen präsentieren wir einen neuen Filmessay von Paloma Llambías, der das Genre fortführt, spiegelt, reflektiert, und stellen die neue Ausgabe des Poetryfilm Magazins vor. Die Beiträge des vierten Hefts fragen danach, was den Poesiefilm zur Kunst macht.

Ende Mai ist es dann wieder soweit: Auf dem 20. backup_festival der Bauhaus Universität wird der nächste Weimarer Poetryfilmpreis vergeben. Wir werfen schon einmal einen Blick voraus auf das Programm.

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Der Eintritt ist frei!


P R O G R A M M

Vorschau: backup20 & 4. Weimarer Poetryfilmpreis

Das zweite Gedicht. Ein Filmessay (Chile/D 2018, 12 min), Regie: Paloma Llambías

Q&A mit der Filmemacherin

Präsentation des Poetryfilm Magazins, Ausgabe 04

New Poetry Shorts:

Der alte Geigenbauer von Bubenreuth (D 2018, 1:36 min), Regie: Nina Reutelsterz, Text: Klaus Gasseleder

Königreich 0:49 (D 2018, 2:25 min), Regie: Daniel Cindric, Text: Alexander Gumz

The Dektop Metaphor (GB 2017, 2:48 min), Regie: Helmie Stil, Text: Caleb Parkin

Blue Flash Flash (GB 2017, 0:39 min), Regie: Jane Glennie, Text: Julia Bird

Little Boy (Norwegen 2018, 5:20 min), Regie/Animation: Kristian Pedersen

Hate for Sale (NL 2017, 2:39 min), Regie/Animation: Anna Eijsbouts, Text: Neil Gaiman


Der Abend ist eine Kooperationsveranstaltung der Bauhaus-Universität Weimar (Multimediales Erzählen), des backup_festivals sowie der Literarischen Gesellschaft Thüringen e. V.

Die Filme werden in deutscher oder englischer Sprache gezeigt.

+ posts