Jury

Die Jury 2016

Die Gewinner des 1. Weimarer Poetryfilmpreises werden ausgewählt von: Thomas Zandegiacomo Del Bel, Nancy Hünger und Hubert Sielecki.

Thomas1.jpgThomas Zandegiacomo Del Bel lebt in Berlin und hat Germanistik, Romanistik und Medien- und Kommunikationswissenschaft in Mannheim studiert. Er arbeitet als freier wissenschaftlicher Mitarbeiter am ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe. Seit 2006 ist er Künstlerischer Leiter des ZEBRA Poetry Film Festival und Filmkurator für interfilm Berlin. Außerdem ist er als Jurymitglied bei verschiedenen Filmfestivals und als Medienpädagoge tätig.
nancyhuengerNancy Hünger, geboren 1981, studierte Freie Kunst an der Bauhaus-Universität Weimar und verschrieb sich danach ganz der Literatur. Sie lebt als freie Autorin in Erfurt. Im Herbst 2008 erhielt sie ein Hermann-Lenz-Stipendium, 2012 das Dürener Förderstipendium Lyrik. Im Jahre 2011 war sie Jenaer Stadtschreiberin, 2013 Stipendiatin des Künstlerhauses Edenkoben. Im Jahre 2014 erhielt Nancy Hünger den Caroline-Schlegel-Förderpreis der Stadt Jena für einen Essay zur Erzählung Alte Abdeckerei von Wolfgang Hilbig, 2015 das Thüringer Literaturstipendium Harald Gerlach.
HubertsieleckiHubert Sielecki, Jg. 1946, studierte an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien
und an der Filmhochschule in Lodz, Polen.
Anschließend unterrichtete er von 1982 bis 2012 an der Wiener Hochschule für angewandte Kunst und gründete dort das »Studio für experimentellen Animationsfilm«. Es folgten Gründungen von »Asifa Austria« (1984) und der Filmproduktion »Animotion Films Vienna« (1988). Hubert Sielecki arbeitete mit zahlreichen Malern, Musikern und Filmemachern zusammen wie Maria Lassnig, Ernst Schmidt jun., Zbig Rybczynski, Kurt Kren, Tone Fink, Valentin Oman, Gerhard Rühm, Antonio Fian, Wolfgang Mitterer, Maria Temnitschka, Jochen Kuhn. Seit 2007 stiftet er mehrere Filmpreise im Bereich des künstlerischen und experimentellen Animations- und Kurzfilms an junge österreichische FilmemacherInnen.
+ posts