Jahr: 2017

Die Angst des Wolfs vor dem Wolf

Film des Monats April 2017 • The poetry film »The wolf fearing the wolf / Die Angst des Wolfs vor dem Wolf« (2014) by Juliane Jaschnow and Stefan Petermann is a good example of how a narrative poem can be (re-)imagined without falling back on illustration. How a simple, clear visual form can create multiple layers. How sound and color can steer the atmosphere without being intrusive.

Nostalgia

Film des Monats März 2017 • Rauch wie Milchstraßennebel, ein Fallen in Zeitlupe, Papierflieger, die durch ein Leben reisen – »Nostalgia: A visual Poem«, ein Poesiefilm der niederländischen Regisseurin Judith Veenendaal nach einem Text von Johnny B.A.N.G. Reilly, erzählt von Erinnerung, Freiheit, Narben und Selbstbestimmung.

Montserrat

Film des Monats Februar 2017 • Monumentale Schriftzüge schweben wie magische Botschaften über Buenos Aires. In seinem Poesiefilm »Montserrat« inszeniert der argentinische Regisseur Fernando Lazzari Teile eines Gedichts von Jorge Luis Borges. Protagonist des Films ist eine neue, von Julieta Ulanovsky gestaltete Google-Schrift. 

1700% Project: Mistaken for Muslim

Film des Monats Januar 2017 • Unter den politischen Poetryfilmen der letzten Jahre ist einer besonders aktuell geblieben: »1700% Mistaken for Muslim« (2010) liefert ein Beispiel für einen engagierten Poesiefilm, der die Islamophobie in Teilen der US-amerikanischen Gesellschaft thematisiert.